Dienstag, 16. September 2014

Verdiente Mitarbeiter

Christian Basler ist seit 35 Jahren als Kachelofen- Luftheizungsbauer bei Anselment!


Am 03.09.1979 hatte Christian Basler seinen ersten Arbeitstag bei der Firma Anselment in Bühl.
Gelernt hat er das Handwerk des Kachelofen und Luftheizungsbauers  von der Pike auf und  ist seitdem dem  Betrieb treu geblieben. In 35 Jahren hat er alle die technischen Entwicklungen und Innovationen im Kachelofenbau miterlebt und sich stets weiter gebildet. Besonders hervorzuheben ist, dass er in 35 Jahren nicht einmal zu spät zur Arbeit kam, obwohl er jeden Morgen den Weg von Ottenhöfen nach Bühl auf sich nimmt. Fast alle Mitarbeiter der Firma Anselment sind schon über 20 Jahre im Betrieb, Basler ist jedoch der Kachelofenbauer mit der längsten Betriebszugehörigkeit.

Herzlichen Dank lieber Christian für 35 Jahre Betriebszugehörigkeit

Christian Basler und Wolfram Bach
Firmenchef Wolfram Bach bedankte sich bei  Christian Basler für seine Treue und  seine 


zuverlässige Mitarbeit und überbrachte dem passionierten Hobby-Wanderer einen 

Wanderrucksack gefüllt mit allerlei Sinnvollem für die nächsten Gebirgstouren.

Freitag, 12. September 2014

Unsere Ausstellung

Wir haben Feuer gefangen!!
Am Anfang war das Feuer........

So oft benutzen wir diese Redewendungen im Alltag ohne uns darüber im Klaren zu sein was es eigentlich bedeutet...
Ohne Feuer wäre die Menschheit heute nicht da wo sie ist:

Vor etwa 1,8 Mio. Jahren evolvierte Homo habilis zu Homo erectus - indem unsere Vorfahren das Feuer zähmten. Dadurch sei es ihnen möglich geworden, Zeit zu sparen, den Magen-Darm-Trakt zu verkleinern und stattdessen mehr Energie für das Gehirn(wachstum) einzusetzen.
Auch sei das Fellkleid (weiter) geschwunden, was das vor Überhitzung schützende Schwitzen (etwa beim Laufen, Jagen oder Arbeiten) erleichterte. Das Problem zeitweisen (etwa: nächtlichen) Frierens sei nun durch Feuer kompensiert worden.
Auch Sozialkompetenzen und Sprachfertigkeiten seien nun ausgebaut worden, da sich diese Fähigkeiten im neuen Sozialraum "am Feuer" evolutionär auszahlten.
Und schließlich seien auch Arbeitsteilung und Paarbindung (weiter) evolviert, da nun auch Männer auf regelmäßige, gekochte Nahrung und Frauen auf mehr Schutz vor Nahrungsdieben angewiesen waren.

( Quelle: http://www.scilogs.de/natur-des-glaubens/das-kochen-mit-feuer-in-der-evolution-des-menschen/)

Feuer als das zentrale Element in der Geschichte der Menschheit!
Könnte das der Grund sein, warum wir alle so fasziniert sind vom Feuer?

Das Prasseln des Holzes zu hören, ins Flammenspiel zu schauen und dabei noch Wärme zu tanken - das tut uns in der Seele gut. Jetzt wissen wir auch warum!
Schließlich war es eines der ersten sinnlichen Erlebnisse im menschlichen Sein und wir haben dem Feuer unser intelligentes Gehirn sowie die fell-lose Haut zu verdanken. Nur mit der Arbeitsteilung hat es leider nicht so geklappt, aber daran kann man oder frau ja noch arbeiten!

Feuer bringt Leben und Atmosphäre in jeden Wohnraum!
In unserer Ausstellung haben wir ja bereits eine ganze Menge davon, 
aber die Feuerstelle, die wir jetzt fertig gestellt haben, toppt wirklich alles!
                                                            

M360 Piazzetta Panaromakamin



Bei unserem freitstehenden neuen Kamin hat man das Gefühl man sitzt direkt am Lagerfeuer! High- tech vom Feinsten:
der Piazzetta Panoramakamin hat Sichtscheiben durch die man einen 360 ° Rundumblick auf das Feuer bekommt. Die Scheiben lassen sich automatisch auf Knopfdruck öffnen und senken, das Nachlegen des Holzes wird zum Erlebnis.
Das muss man gesehen haben:


video



Oder wollen Sie nicht doch lieber vorbei kommen und selbst Platz nehmen in der Piazzetta Ofenlounge, am warmen Kamin auf einer roten, weichen Ledercouch ? Eine Tasse Kaffee trinken, oder demnächst beim Feuerabend ein Gläschen Wein und Kunst und Kultur genießen?
Ach, wir sind halt doch nicht nur ein Ofenstudio...wir sind alles-außer gewöhnlich!
Wir sind professionelle Brandstifter, wir haben das Feuer jeden Tag um uns, 
bestimmt ist unser Gehirn deswegen bestens ausgebildet und auch voller Ideen.....

Die neueste Idee war eine Kooperation mit einem angesagten Möbelgeschäft und kaum war die Idee geboren, war sie innerhalb von 24 Stunden umgesetzt. 
Das ist wirklich wahr! Schneller geht es nicht.
Mit Rainer Vogel vom Möbelmarkt Gaggenau haben wir den passenden Kooperationspartner gefunden!
Herzlichen Dank Herr Vogel für die geniale Zusammenarbeit. 

Rote Ledercouch vom Möbelmarkt Gaggenau

Ledercouch aus der TM Collection, Möbelmarkt Gaggenau

Holztisch mit Glasplatte und Stehlampe Möbelmarkt Gaggenau

Die rote Ledercouch, der Sessel, der originelle Tisch im Holzdesign und die Stehlampe runden unsere Piazzetta Lounge optimal ab! 
Und wer demnächst mal nach Möbeln sucht, sollte unbedingt nach Gaggenau fahren: es lohnt sich!   
www.moebelmarktgaggenau.de - das Möbel -und Küchenhaus der besonderen Art!

Aber nun genug erzählt aus dem Leben der professionellen Brandstifter!
Jetzt setzen wir uns lieber noch eine Weile an den M360- unseren neuen hot spot 
im Kaminstudio Anselment und lassen unser Gehirn wachsen!

Piazzetta Ofenlounge