Montag, 5. November 2012

Feuerabend der besonderen Art!

Feuerabend mit Uschi Laar Quartett am 03.11.12

Es ist kaum zu beschreiben, was für eine außergewöhnliche Atmosphäre am vergangenen Samstag bei uns im Kaminstudio war.
Schon in der Ansage wurde erwähnt, dass der Klang der Harfe in jeden Winkel des Gebäudes eindringen wird und zur Mitte des Raumes zurück kehrt, dabei einen Klangteppich webt, auf dem dann alle Zuhörer Platz nehmen mögen und davon fliegen........


Und für wahr, es war so!!!

Uschi Laar, Dino Contenti, Gigi Biolcati und Roland Schaeffer haben uns auf eine Klangreise der besonderen Art mitgenommen.
Harfe einmal anders zu erleben, das war eine unserer Intentionen, als wir diesen Feuerabend geplant haben.
Ganz oft hörten wir im Vorfeld: " Harfe ist nicht so meines" oder " Harfe ist mir zu klassisch und zu viel hallejuliah".......
Alle, die es gewagt haben dem Instrument Harfe offen und neugierig zu begegnen, wurden reichlich belohnt.
Von ganz besonderer Art, so könnte man die Verbindung der vier exzellenten Musiker nennen, die aus unterschiedlichsten musikalischen Welten und Ländern kommen und eine dicht verwobene, spannende musikalische Sphäre kreiert haben.

Heute morgen waren schon einige Dankes- mails da wie zum Beispiel diese:

Hallo Frau Bach und Team,
herzliches Dankeschön für den super, super Abend, den ich nicht
vergessen werde. Es war eine außergewöhnliche Musik.
Ich bin begeistert und freue mich jetzt schon auf den nächsten Feuerabend.
Liebe Grüße
R. H.
(aus dem schönen Bühlertal)   


 Das freut uns natürlich! 

Bilder sagen mehr als Worte:

Dino Conenti Kontrabass und Uschi Laar Harfe

Dino in seinem Element


Gigi und Uschi im Dialog

Hingabe pur: Gigi Biolcati

Der Maestro Roland Schaeffer am Nadaswaram
Gigi hat mit vollem Körpereinsatz gearbeitet und das Publikum wunderbar mitgenommen




Nicht von dieser Welt!!

Roland Schaeffer, Gigi Biolcati, Uschi Laar, Dino Contenti- alle Meister ihres Könnens!






Toy vom Asia Store, Sonja u. Wolfram Bach, Ehepaar Dütsch vom Weingut Dütsch, trotz Arbeit hatten wir Spass

Toy hat leckeres thailändsiches Fingerfood gezaubert


Uschi Laar zaubert KLang

Das Uschi Laar Trio: Gigi, Dino, Uschi

Eines ist sicher: das Uschi Laar Quartett wird wieder kommen!!!! 
Und wir freuen uns schon sehr- Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude

Herzlichen Dank noch einmal an alle Mitwirkende:

an die Musiker 
      an den tollen Fotograf Peter Fernau
                   an Weingut Dütsch
                               an Toy vom Asia Laden
                                                an die Helfershelfer im Hintergrund 
                                                               und besonders an unser treues Publikum!


Wir sehen und hören  uns wieder- das ist keine Frage!

Kommentare:

  1. Hallo Frau Bach (und Team)
    ich habe noch nie einen Tango auf Harfe gehört, unbeschreiblich...
    mein Mann und ich waren wirklich begeistert von diesem Abend - alle Musiker waren exzellent!
    Herzlichen Gruß - wir freuen uns auf den nächsten Feuerabend,
    G. Bartoldus

    AntwortenLöschen
  2. Danke- das Uschi Laar Quartett kommt wieder: am 07.12.13!!Freuen uns auch schon sehr darauf!

    AntwortenLöschen